News Spielberichte1. Mannschaft2. Mannschaft3. MannschaftDamenJunioren Verein Mannschaften Schiedsrichter Termine Bilder Partner Links Impressum
Pokalspiel - SV Feudingen I
04.09.2007
 Oberes Banfetal - SV Feudingen I     3 : 4 (0 :0)

Kreispokal 2. Runde
SV Oberes Banfetal - SV Feudingen 3:4 n.E. (1:1,1:1)

Das Pokalspiel stand ganz klar unter dem Motto: "Verschärfte Trainingseinheit". Natürlich wollten wir gewinnen und damit eine Runde weiterkommen, doch wurden auch so einige Sachen getestet, um auch in der Meisterschaft auf Ausfälle bzw. Sperren reagieren zu können. So fanden sich einige Akteure auf Positionen wieder, die sie so schon längere Zeit nicht mehr gespielt haben.
Das war auch zu Beginn zu merken, viele Abstimmungs- und Abspielfehler prägten unser Spiel. Etwas Überraschend fiel daher in der 22. Minute die Führung für unsere Farben durch Billi Rothenpieler, der einem Schuss aus 20 Metern von Torsten Knoche energisch nachsetzte und aus kurzer Distanz abstauben konnte. Nach diesem Tor lief unser Spiel besser, so dass wir den Rest von Halbzeit 1 ausgeglichen gestalten konnten.
In Halbzeit 2 spielten die Gastgeber dann auf ihr Trainingstor, was sie zusätzlich zu beflügeln schien. Von Beginn an wurden wir unter Druck gesetzt, Entlastungsangriffe waren Mangelware. Völlig zu Recht fiel dann auch der Ausgleich in der 60. Minute durch Wladimir Folenweider. In der Folgezeit hatten wir dann noch das ein oder andere Mal Glück bzw. einen starken Torhüter, da Hesselbach die Sturm und Drangzeit keineswegs einstellte, sondern weiterhin auf Sieg spielte.
Das Unentschieden retteten wir in die Verlängerung, die wir größtenteils ausgeglichen gestalten konnten. Zwar hatte Banfetal mehr vom Spiel, doch konnten wir einige gefährliche Konter vortragen, die aber allesamt nicht zum Siegtreffer genutzt werden konnten.
So ging es ins Elmeterschiessen, indem wir die Stärkeren Nerven und den besseren Torwart besaßen. Jarno Schmidt konnte zwei Elfmeter entschärfen und weil Jörg Althaus, Torsten Knoche, Kevin Völkel und Patrick Hassler ihre Elfmeter verwandelten, zogen wir in die nächste Runde gegen den Bezirksligisten aus Hilchenbach ein.

Fazit: Zwar kein unbedingt hochklassiges, doch mit Sicherheit sehr spannendes Spiel. Zwar hakte bei uns noch so einiges, doch ist es Beruhigend zu sehen, dass wir einige Akteure haben die auch mal auf ungewohnten Positionen spielen können. Das kann im Laufe einer Saison nur von Vorteil sein.

Aufstellung: Jarno Schmidt, Nils Reh, Jens Althaus, Sammy Sonneborn (→ Jens Mengel), Patrick Hassler, Jörg Althaus, Billi Rothenpieler (→ Eckard Kuly), Torsten Knoche, Thomas Pfeiffer (→ Kevin Völkel), Sascha Schwarz, Björn Reh


Berichte: Jörg Althaus

2. Spieltag - SV Feudingen II
03.09.2007
 SV Feudingen II - TSV Aue     0 : 3 (0 :0)

Eine gute Leistung gegen eines der absoluten Top-Teams der Liga blieb leider ohne Punkterfolg für unsere Zweite, jedoch konnten die guten Ansätze der Vorbereitung bestätigt werden. Nachdem man im letzten Jahr gegen das Team um unseren Ex-Kapitän Timo Bänfer 2 Debakel erlebt hatte und die Auer bislang in dieser Saison in 3 Spielen 20 Tore erzielten, galt für uns zunächst, möglichst lange die Null zu halten und den Gegner nicht ins Spiel kommen zu lassen. Dazu stand eine komplett neuformierte Mannschaft auf dem Platz, da hochzeitsbedingt doch einige Stammkräfte fehlten. Im Gegensatz zur letzten Saison brachte das allerdings keine Riesen-Personalnot mit sich, so dass nur Hartmut Roth als "Aushilfe" einspringen musste. Gleich vorweg - er spielte, als hätte er seit Saisonbeginn kein Training verpasst. Das Spiel begann erwartungsgemäß mit druckvollen Angriffen der Gäste, die jedoch vor dem Tor harmlos blieben. So musste Jarno Schmidt in Halbzeit 1 zweimal in höchster Not retten, einmal griff der Pfosten helfend ein - aber ansonsten blieb das erwartete Feuerwerk der Gäste aus. Kurz vor der Halbzeit hätte dann auch das 1-0 für unsere Mannschaft fallen können, als Jan Saßmannshausen durchs Mittelfeld der Auer brach und den Ball auf Sammy Sonneborn ablegte, der jedoch mit seinem strammen Schuss am gegnerischen Keeper scheiterte. So ging es mit 0:0 in die Pause - ein wirklich gutes Ergebnis bis dato. In der zweiten Halbzeit ein ähnliches Bild - Aue machte das Spiel, war aber bei Kontern hinten nicht wirklich sattelfest. Innerhalb von wenigen Minuten war das Spiel dann aber entschieden - zunächst konnten wir nach einer Ecke den Ball nicht weit genug klären, ehe dann mit 2 schnellen Pässen ein gegnerischer Spieler aus 5 Metern frei zum Schuss kam und den Ball versenkte. Wenig später passte ein Schuss aus 25 Metern genau neben den Pfosten ins Tor und entschied das Spiel. Kurz vor Schluss fiel dann aus stark abseitsverdächtiger (ansonsten aber eine souveräne Leistung des Schiedsrichters Guido Dellori!!!) Position das 3:0 für den Tabellenführer. Fazit:

Die Mannschaft hat Moral gezeigt und gegen einen starken Gegner aufopferungsvoll gekämpft. Insbesondere das zentrale Mittelfeld um Marcel Koppelmann und Sebastian Meister überzeugte. Wenn die Entwicklung so weitergeht, können wir noch einige Mannschaften überraschen.

Aufstellung: Jarno Schmidt - Kevin Völkel, Hartmut Roth, Dustin Völkel, Jan Saßmannshausen - Sammy Sonneborn, Sebastian Meister, Marcel Koppelmann, Michael Autschbach - Manuel Mengel, Sven Rothenpieler

Eingewechselt: Andreas Onken, Matthias Jana, Oliver Dörr

3. Spieltag - SV Feudingen I
25.08.2007
 SF Edertal - SV Feudingen I     0 : 0 (0 :0)

Ein ganz anderes Spiel als in der Vorwoche erwartete uns beim Bezirksligaabsteiger aus Raumland. Hier waren wir ganz klarer Außenseiter und dementsprechend hieß die Devise, erst einmal in der Defensive sicher zu stehen und wenn das gegeben ist, zu sehen was zusätzlich Offensiv möglich ist, da wir davon ausgingen, dass uns Edertal von Beginn an unter Druck setzen würde.
Doch daraus wurde nichts. Viel mehr waren wir die Mannschaft, die die erste Hälfte beherrschte. Trotz des ungewohnten Kunstrasens lief der Ball recht passabel durch unsere Reihen und eigentlich hätten wir zur Pause führen müssen. Die größte Chance des Spiels wurde uns allerdings durch den Schiedsrichter zunichte gemacht, der uns einen glasklaren Elfmeter nach Foul an Björn Reh verweigerte. So etwas passiert leider schon mal, vielleicht haben wir in der nächsten Situation mehr Glück.
In der Halbzeit nahmen wir uns dann vor, genau so weiter zu spielen. Dies setzen wir auch in die Tat um. Lediglich die Tore fehlten zur völligen Zufriedenheit. Zur 70. Minute hätten wir eigentlich einen zwei Tore Vorsprung verdient gehabt, doch leider scheiterten wir desöfteren aus kurzer Distanz. Danach spielte nur noch Edertal. In dieser Phase konnten wir uns einige Male bei unserem starken Torhüter Tobias Kuhli bedanken, der uns den verdienten Punkt festhielt.

Fazit: Trotz aller Überlegenheit in den ersten gut 70 Minuten kann man von einem gerechten Ergebnis sprechen, da die Dominanz der Edertaler zum Schluß eklatant war. Absolut positiv ist zu bewerten, dass wir zum zweiten mal in Folge hinten zu Null gespielt haben, obwohl wir alles andere als Defensiv spielen. Vielmehr arbeitet die gesamte Mannschaft bei Ballverlust recht gut mit.
Negativ ist mit Sicherheit, dass die Null auch vorne steht. Doch ähnlich wie in der Defensive, ist in der Offensive auch die gesamte Mannschaft gefragt. Unsere kleine Torflaute auf die Stürmer zu schieben, wäre der falsche Ansatz.

Aufstellung: Tobias Kuhli, Nils Reh, Jens Althaus (→ Billi Rothenpieler), Benni Pfeiffer, Willi Folenweider, Jörg Althaus, Markus Wied, Torsten Knoche, Björn Reh (→ Patrick Hassler), Sascha Schwarz, Marco Schiavone
im Kader: Sammy Sonneborn

Berichte: Jörg Althaus

2. Spieltag - SV Feudingen I
19.08.2007
 SV Feudingen I - SV Eckmannshausen     0 : 0 (0 :0)

Nach dem guten Start gegen Oberes Banfetal war natürlich das Ziel, gegen den Aufsteiger nachzulegen. Der Beginn war auch recht verheißungsvoll, in den ersten 20 Minuten konnten wir uns die ein oder andere gute Chance erspielen, die eigentlich zur Führung hätten ausreichen müssen. Daraus wurde leider nichts und mit fortdauernder Spielzeit taten wir uns immer schwerer mit den sehr Defensiv eingestellten Gästen. Bis zur Halbzeit passierte daher auch nichts mehr.
In der Pause nahmen wir uns dann vor, einen Gang höher zu schalten. Doch entgegen aller guten Vorsätze wurde unser Spiel von Minute zu Minute schlechter. Zwar waren wir weiter das tonangebende Team, doch zu oft waren wir am gegnerischen Strafraum mit unserem Latein am Ende. Mitte der zweiten Hälfte hatten wir sogar Glück nicht in Rückstand zu geraten. Der Siegerländer Angreifer scheiterte erst am Pfosten und im direkten Nachschuss an der eigenen Abgebrühtheit, als er aus 2 Metern über das verwaiste Tor schoss. Erst nach dieser 1000%tigen Möglichkeit wurden wir wieder etwas präsenter, mehr als zwei Torchancen in den letzten 5 Minuten sprang jedoch nicht heraus.

Fazit: Wenn man 80 Minuten besser ist und der Gegner nur eine Torchance hat, ist ein 0:0 eigentlich zu wenig. Andererseits war eben diese eine Chance die beste des gesamten Spiels und daher müssen wir wohl oder übel zufrieden mit dem Unentschieden sein.

Aufstellung: Tobias Kuhli, Nils Reh, Billi Rothenpieler (→ Sammy Sonneborn), Benni Pfeiffer(→ Björn Mengel), Willi Folenweider, Jörg Althaus, Markus Wied, Torsten Knoche, Björn Reh, Sascha Schwarz, Marco Schiavone
im Kader: Jens Althaus

1. Spieltag - SV Feudingen I
16.08.2007
 Oberes Banfetal - SV Feudingen     1 : 3 (0 :2)

Im ersten Spiel der Saison 07/08 trafen wir genau wie im vergangenen Jahr auf die Mannschaft von Oberes Banfetal. Bei hochsommerlichen Temperaturen waren wir von der ersten Minute an hellwach, die Gastgeber wurden sofort unter Druck gesetzt. Einziges Manko aus unserer Sicht war, dass die Überlegenheit nicht in Tore umgemünzt wurde. Just zu dem Zeitpunkt als Banfetal stärker wurde gelang uns der Führungstreffer. Nach gewonnenem Zweikampf passte Sascha Schwarz zum freistehenden Björn Reh und dieser vollendete aus kurzer Distanz. Bis kurz vor der Halbzeit war das, mittlerweile ausgeglichene Spiel, arm an Höhepunkten, bis wiederum Björn Reh in Aktion trat. Nach feinem Zuspiel ließ er sich auch durch mehrere Gegenspieler nicht aus der Ruhe bringen und schloss zur 2:0 Führung ab. Nach der Pause herrschte für gut 10 Minuten Konfusion in unserem Spiel, so dass Hesselbach zu einigen halben Torchancen kam. Ähnlich wie in Halbzeit 1 fiel auch diesmal ein weiteres Tor in die Drangphase der Heimmannschaft. Sascha Schwarz gelang nach feiner Einzelleistung die Entscheidung zum 3:0 in der 60. Minute. Der Anschlusstreffer zum 1:3 war im Nachhinein nicht mehr als Ergebniskosmetik, obwohl ehrlicherweise gesagt werden muss, dass Banfetal in der zweiten Halbzeit mehr vom Spiel hatte, ohne allerdings eine Fülle an "100%tern" zu besitzen.

Fazit: Aufgrund der ersten Halbzeit geht der Sieg mehr als in Ordnung. Zwar haben wir die zweite Hälfte etwas zu sorglos agiert, doch muss man sagen, dass wir insgesamt mit dem Saisonstart mehr als zufrieden sein können. Genau wie letztes Jahr, sind auch dieses Jahr, die 3 Punkte in Hesselbach sehr wichtig, da davon auszugehen ist, dass sich Oberes Banfetal im Saisonverlauf steigern wird.

Aufstellung: Tobias Kuhli, Nils Reh, Sammy Sonneborn (→ Jens Althaus), Benjamin Pfeiffer (→ Patrick Hassler), Willi Folenweider, Jörg Althaus, Markus Wied, Torsten Knoche, Björn Reh, Sascha Schwarz, Marco Schiavone (→ Björn Mengel)

Bericht: Jörg Althaus

1. Spieltag - SV Feudingen II
15.08.2007
 SV Oberes Banfetal II - SV Feudingen II     0 : 1 (0 :1)

Im ersten Saisonspiel ging es für unsere Zweite wie im vergangenen Jahr zur Reserve aus Hesselbach. Nach einer guten Vorbereitung und mit Thomas Pfeiffer als neuem Stürmer ging man optimistisch ins Spiel. Dieser Optimismus sollte sich auch in der ersten halben Stunde bestätigen, als wir uns ein gefühltes Übergewicht erspielen konnten, welches auch im Führungstreffer durch Thomas Pfeiffer nach schöner Kombination im Mittelfeld gipfelte. Anstatt uns Sicherheit zu verleihen, wurden wir nun unsicher und gaben das Spiel aus der Hand. Angetrieben von Seppi Bauer kam Hesselbacher immer mehr ins Spiel, konnte vor der Pause aber nicht mehr ausgleichen. Die zweite Halbzeit ging weiter, wie die erste endete - 100%ige Torchancen blieben jedoch aus, bis Jens Mengel frei vorm Banfetaler Keeper stand, dann jedoch den Ball nicht ordentlich traf und neben das Tor setzte. 10 Minuten vor Schluss dann der Schock - Elfmeter für Hesselbach nach Handspiel im eigenen Strafraum. Hier konnte Jarno Schmidt zum Matchwinner avancieren, da er den Elfmeter von Seppi Bauer und auch den anschließenden Nachschuss parieren konnte. In den letzten Minuten brannte nichts mehr an und der erste Dreier ging mit ins Lahntal.

Aufstellung: Jarno Schmidt - Kevin Völkel, Matthias Kuhli, Dustin Völkel, Jan Saßmannshausen - Michael Autschbach, Jens Mengel, Eckhard Kuly, Sebastian Meister - Manuel Mengel, Thomas Pfeiffer

Eingewechselt: Eugen Frisorger, Sven Rothenpieler, Oliver Dörr

Im Kader: Stefan Schmidt

Freundschaftsspiel - SV Feudingen I
02.08.2007
 


29.07.07
TuS Deuz - SV Feudingen 2:0

Aufstellung: Tobias Kuhli, Nils Reh, Benny Pfeiffer, Sebastian Greb (Kevin Völkel), Willi Folenweider (Eckard Kuly), Jörg Althaus, Markus Wied, Björn Reh, Patrick Hassler (Pascal Hassler), Sascha Schwarz, Jens Mengel

01.08.07
VFL Bad Berleburg II - SV Feudingen 1:1
(Torschütze: Sammy Sonneborn)

Aufstellung: Jarno Schmidt, Nils Reh, Benny Pfeiffer, Sammy Sonneborn, Willi Folenweider, Jörg Althaus, Markus Wied, Torsten Knoche, Jens Mengel (Kevin Völkel), Sascha Schwarz, Björn Reh (Michael Autschbach)
Im Kader: Pascal Hassler

Turnier - SV Feudingen I
28.07.2007
 

Blitzturnier des TSV Weißtal in Gernsdorf
Das Blitzturnier wurde im Modus "Jeder gegen Jeden" über jeweils 30 Minuten ausgespielt.

SV Feudingen - SG Unglinghausen Kred.M. 3:0
(Torschützen: Sascha Schwarz, Benny Pfeiffer u. Björn Reh)

TSV Weißtal II - SV Feudingen 0:0

SV Feudingen - Siegener SC 2:0
(Torschützen: Sebastian Greb u. Jens Mengel)

Am Ende erreichte man einen sehr guten 2ten Platz. Turniersieger wurde aufgrund des besseren Torverhältnisses der Gastgeber aus Gernsdorf.

Kader: Jarno Schmidt, Nils Reh, Pascal Hassler, Nils Althaus, Willi Folenweider, Jörg Althaus, Markus Wied, Björn Reh, Benny Pfeiffer, Sascha Schwarz, Björn Mengel, Patrick Hassler, Jens Mengel, Sebastian Greb

Freundschaftsspiel - SV Feudingen II
24.07.2007
 Hilchenbach III - SV Feudingen II     1 : 1 (0 :0)

Gegen den B-Ligisten Hilchenbach III kam unsere zweite Mannschaft in einem weiteren Vorbereitungsspiel zu einem 1:1.
Torschütze in diesem Spiel war Manuel Mengel per Freistoss; das Gegentor fiel durch einen Handelfmeter, bei dem wir nicht klären konnten, ob berechtigt oder nicht.

Aufstellung:

Tobias Kuhli - Kevin Völkel, Nils Reh, Eugen Frisorger, Dustin Völkel - Michael Autschbach, Ecki Kuly, Sebastian Meister, Marcel Koppelmann - Manuel Mengel, Sven Rothenpieler

Eingewechselt: Jarno Schmidt, Oliver Dörr, Stefan Schmidt

Freundschaftsspiel - SV Feudingen I
21.07.2007
 

VFB Banfe - SV Feudingen 4:1
(Torschütze: Björn Mengel)

SV Feudingen - FC Laasphe 0:1

TSV Siegen - SV Feudingen 2:2
(Torschützen: Markus Wied und Sebastian Greb)

Seiten
1 2 3 4 5 6 7